Black Warrior 3

Update 26.08.2014

Ich habe begonnen die Kotflügel umzubauen. Jeder der einen Scania baut, weiß, das die Außenkanten nicht gleich sind. Das wollte und konnte ich nicht mehr sehen. Somit habe diese angefangen an zu passen. Auch die Führungen für die Gummilaschen habe ich aufgebracht. Der oberste Teil der Rückwand  und die Sonnenblende ist nun bis auf den Feinschliff auch fertig. Die Blende wurde von den Rundungen komplett Überarbeitet. Auch die Mittelsicken wurden verkleinert und bekamen anschließend kleine Nieten. Die Lampenaussparungen wurden auch verkleinert und Gläser angefertigt. Schlussendlich bekam sie auch die Originalen Halter verpasst. Dank Tamiya X19, eine Klarsichtfarbe, konnte ich die Nebelscheinwerfer und die Gläser im Grill abdunkeln. Ein neuer böser Blick kam dran, da der alte nicht so wirklich zum Original passte. 

Dank Enrico Single, der mir neue Bilder geschickt hat, da sie schon wieder gebastelt haben, konnte ich die neuen Teile auch gleich übernehmen. So zum Beispiel die kleine Lichtleiste am Spoiler. Später wird die auch hinten mit einer roten SMD beleuchtet. Mit meinen Pa zusammen, haben wir die Abeckungen angepasst. Da ich Blecharbeiten nicht so mag. Am Ende versuchte ich mich auch schon am Unterfahrschutz.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 


Update 09.09.2014

Mittlerweile wurde am Unterfahrschutz weiter gebastelt. Nachdem die 3 Kammer Leuchten von EBH-Modellbau eintrafen, konnte ich diese sorgfältig einpassen. 12 Löcher im Maß von 10mm mussten dafür gebohrt werden. Nun fehlen noch die 4  anderen in der Angel Eyes Optik und die 2 Blitzer.

 
 
 
 


Update 29.09.2014

Die Leipziger Modell Hobby Spiel Messe 2014 steht kurz bevor. Somit habe ich noch einige Sachen umgesetzt. Wenn das Original BERG Würfel in der Frontscheibe hat, dürfen die im Modell nicht fehlen. Somit habe ich meine Grafikerin Ulrike Nitschke einen Auftrag mit kleinen Bär-Decals gegeben. Auch der Unterfahrschutz wurde weiter gebaut. Die unteren Lampen sind auch fertig und entstanden aus alten 1/24er Hauptscheinwerfern. Später bekommen sie rote Gläser. Die Blitzer Fassungen fanden auch Ihren Platz. Die EBH 3 Kammer Fassungen bekamen alle ihre 10 Löcher. Da die ganzen Fassungen nicht zum Lacker gehen, konnte ich die schon Silber Lackieren. Habe dann alles mal grob zusammen gesetzt. Denn einkleben und ausrichten, ist ja noch nicht möglich. Unter der Abdeckung, sieht man schon den Vorbereiteten Arbeitscheinwerfer. Das zweite V8 Emblem für den Bullenfänger wurde selbst aus PS geschnitzt. Den Rest könnt Ihr selber sehen. Da gehe ich jetzt nicht zu sehr ins Detail. 

Der Rohbau steht "fast". Die restlichen Sachen wie das Scheibengitter und so Kleinkram wird danach noch gemacht. Ich denke aber, das er Ende dieses Jahres, noch zum Lacken gehen kann. Auch eine Transportkiste, natürlich im passenden Lackdesign, wurde noch gemacht. Danke an Matt für das Souvenir aus NEW YORK! Ich hoffe, es gefällt.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Hier geht es auf Seite 4




Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:






Nächste Termine:

--------------------------
-------------------------- 17.09.2018
Neues Modell: "Scania Streamline Timo Mücke" unter: "Verkaufte Modelle"
-------------------------- 10.08.2018
Neues Modell unter: "For Sale"
-------------------------- 07.08.2018
Neuer Zeitungsartikel unter: "Presse"
--------------------------


Follow me########




########Partner