Black Warrior 14

Update 23.01.2016

Hier und jetzt gibts ein etwas größeres Update. Es hat sich in der Zwischenzeit viel getan.
Der Anschlussblock wurde bis auf die Steckdosen der Versorgungsleitungen und der Beleuchtung fertig gestellt. Die Umrandung hab ich aus einen Plastikrohr gemacht. Ich habe es immer in der Mitte eingeschnitten und dann um das Ätzteil gelegt. Quasi ummantelt. Das ganze sah so vor dem Spachteln aus:

 

Alles verspachtelt: 



Geschliffen:



Und zu guter letzt, Grundiert:



Nachträglich wurden noch die Halter angedeutet und es konnte schon ans Lackieren gehen. Eigentlich sollte es Andrea für mich lackieren,  hatte aber Angst, diesen zu verschicken. Nicht das etwas dabei kaputt gehen könnte und die Arbeit wäre für umsonst gewesen. Ich habe es daher nun doch selbst versucht, da er auch in Erfurt bei der Messe (Erlebnis-Modellbauwelt im Februar) dran sein soll. Voriges Wochenende wurde schon Schwarz lackiert. Als nächstes folgte dann die Abkleborgie und der Effektlack kam drauf. Das Abkleben war der reinste Horror aber das Ergebnis zählt. Dank neuem Klarlack, habe ich es gleich versiegelt. Hier das Ergebnis:

 


Der Auflieger bekommt auch immer mehr ein Gesicht. Da Andrea meine Kästen und meine Hecktüren hat, zwecks der Motive auflackieren, habe ich die restlichen Teile Anfang des Monats zur Ortsansässigen Lackiererei gebracht. Vor zwei Wochen konnte ich alles wieder abholen. Die Felgen hatte ich wie schon geschrieben, selbst lackiert. Die wurden nur nochmal schön mit Klarlack versiegelt. Danke dafür an Autolackiererei Schulze in Tagewerben! Eine TOP Arbeit!!!!

 
 
 
 
 


Andrea war schon sehr fleißig und lackierte Kästen, Hecktüren in Rot inkl. Effektlack.

 


Und hier zwei Fotos, wie alles bis auf die Kästen, montiert aussieht.

 
 

Update 06.02.2016

Andrea war in den letzten Tagen sehr fleißig, was das Lackieren angeht.
Die Kästen für den Auflieger sind bis auf das Klarlack-Endfinish fertig lackiert.
Auch ich habe für den Anschlussblock noch die hintere, rote Grundplatte aus PS geschnitten und lackiert. Zwischen dem Ätzteil und dieser Grundplatte wurden dann kleine rote SMDs gesetzt. 

Hinten Original:



Hinten Modell:



Vorn Original:



Vorn Modell

 


Fertiger Anschlussblock:

 
 
 


Hier geht es auf Seite 15




Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:






Nächste Termine:

--------------------------
-------------------------- 17.09.2018
Neues Modell: "Scania Streamline Timo Mücke" unter: "Verkaufte Modelle"
-------------------------- 10.08.2018
Neues Modell unter: "For Sale"
-------------------------- 07.08.2018
Neuer Zeitungsartikel unter: "Presse"
--------------------------


Follow me########




########Partner