Andreas Schubert 3

Update 12.05.2014

Ich habe begonnen, für alle gebohrten Dioden Löcher am Modell, kleine Gläser zu fertigen. Dazu dienten mir CD-Hüllen. Die Pfeilte ich so lange zu recht, bis es die gewünschte Größe hatte. Die die Orange werden mussten, habe ich mit Tamiya Klarsicht-Orange bestrichen.

 
 

Auch wurde an der Einrichtung weiter gebastelt. Vieles wird man leider am Ende nicht mehr sehen. Ein bisschen habe ich mich versucht, ans Original zu halten. Orangene Armlehnen, Schwarze Sitze mit oranger Sitzerhöhung, Die Pedalen noch hinzugefügt und was zu lesen. Der Greif auf dem Lenkrad wird nochmal gewechselt, den hat der Klarlack leider zerfressen. Jetzt kommt noch die Beleuchtung für die Raute im Bett, dann ist fertig.

 
 
 


Beim Chassie wurden alle nicht benötigten Löcher zu gespachtelt. Anschließend wurde es wie im Original Anthrazit. Bei den Tanks hieß es Schleifen, nochmal grundieren und anschließend lackieren. Das Dichtungsband habe ich aus Isolierfolie gemacht, damit es matt ist. Tankband dann aus Chromfolie. Auch 2 kleine Leitungen kamen noch hinzu. Der andere bekommt Morgen seine Leitungen, da er noch zu frisch war vom Lackieren. Dank Michaels Fleischer neuen Bilder, die er mir Exklusiv zukommen lies, konnte ich gleich die Abdeckungen Schwarz lackieren. Diese werden, sobald alle Kabel verlegt sind, ausgerichtet und verklebt.

 
 
 

Update 06.06.2014
 

Ich war mal wieder beim Ernst Auhuber und habe ewtas an der Einrichtung machen lassen. Spaß bei Seite. Ich habe nun angefangen, weitere Baugruppen mit Leder zu überziehen. Auch die Scheiben sind nun alle fest drin. Auf dem Bilder habe ich bemerkt, das sich das Leder auf der Hutablage, an der Ecke sich gelöst hat, werde ich wieder neu ankleben. Ein neuer Greif auf dem Lenkrad ist nun auch drauf. Die Türverkleidungen, die übrigens Eigenbau sind, kamen auch hinzu. Die Würfel bekamen auch noch ein kleines Detail. Als Gardinenstoff, musst ein Kindershirt herhalten. Wichtig bei der Einrichtung war, das man sie immer noch heraus nehmen kann. Auch hat Michael wieder neue Teile lackiert. Die Scheinwerfer im Bullenfänge wurden orange und die Kotflügelabdeckungen wurden neu lackiert. 

 
 
 
 
 
 
 
 

Update 09.07.2014

Auch an dieser Baustelle ging es vor einiger Zeit weiter. Michael Fleischer, der Fahrer des Originals verbaute noch eine Spiegelbeleuchtung. Diese sollte am Modell nicht fehlen. Alles wurde mit SMDs und dünnen Kupferlackdraht gemacht. Auch die Rückwand wurde so beleuchtet. Überall wo Löcher gebohrt wurden, wegen den Dioden, kam noch ein Glas drauf. Das pfeilte ich aus alten CD Hüllen. Auch ein Blitzmodul, 2 kleine Plexiglasschilder in der Frontscheibe und 2 kleine Gelben Lampen im Bullenfänger wurden verlötet. Am 28.06.2014 waren wir beim Truckertreffen auf dem Autohof BERG. Da wurde das Modell von dem Fahrer und Andreas Schubert signiert. 

 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 


                                                                                                   




Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von:28.02.2018 um 08:46 (UTC)
scaniagreifson
scaniagreifson
Offline

Howdy singer.karl-Heinz,

Dieses Modell ist unverkäuflich und auch so nirgends käuflich zu erwerben. Wenn Du an andere Modelle Interessiert bist, schau mal unter dem Thema: "For Sale" bye C.A.

Kommentar von singer.karl-heinz, 26.02.2018 um 14:30 (UTC):
wo.gib,es.ein.modell.zum.kaufen



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:







-------------------------- 21.10.2018
Neues Update unter "Red Warrior 8:"
-------------------------- 13.10.2018
Neues Modell: "Steinis Scania Vögel Transporte" unter: "Verkaufte Modelle"
-------------------------- 30.09.2018
Neues Modell: "Trailer für den Vento Adriatico umgesetzt" unter: "Verkaufte Modelle/Andreas Schubert Vento Adriatico"
-------------------------- 23.09.2018
Bilder vom Truckertreffen in Hermsdorf unter "Originale/Vorbilder"
-------------------------- 17.09.2018
Neues Modell: "Scania Streamline Timo Mücke" unter: "Verkaufte Modelle"
--------------------------


Follow me########




########Partner