Spedition Nothnagel

21.12.2016

Ich bekam eine Anfrage von Seitens Facebook, ob ich nicht ein Modell der Firma Nothnagel umsetzen könnte. Die Auftraggeberin Bianca wollte das Modell Ihrem Bruder zu Weihnachten schenken. Nach Schriftlichen Austausch willigte ich ein und machte mich an die Arbeit. Das Vorbild ist hier ein Volvo FH 3 460PS EEV. 

 

Als Grundbausatz diente mir der Italeri Volvo FH16 im Maßstab 1/24. Der Bausatz besitzt aber die FH2 Front und passte somit nicht zum Vorbild. Leider war aber auch bei A&N das Umbauset zum FH3 nicht mehr Lieferbar. Dank eines Kollegen, mit dem ich Zufällig darüber geschrieben habe, bekam ich sein Set und konnte damit den Bau fortsetzen. Die alte Front musste komplett herausgetrennt werden und durch das Resinteil ersetzt werden. Stoßstange und die dazu passenden Gläser sowie Ätzteile sind aber in dem Set mit enthalten.



Das Vorbild besitzt vier Tanks. Darunter einen großen auf der Fahrerseite und jeweils drei kleine auf der Beifahrerseite. Die kleinen stammen vom Scania und wurden jeweils gekürzt. Die Trennnähte wurden mit Autospachtel verschlossen und anschließend mit Edelstahlspray lackiert. Schwarze Folie als Dichtband und Chromfolie als Tankband werden diese auf. Der große Tank stammt von einem DAF XF 105 und wurde ebenso aufgebaut, wie die kleineren.



Die Kotflügel am Chassie stammen ebenso vom Scania und wurden in der Form etwas abgeändert. Die Volvo Rückleuchten mussten dafür etwas angepasst werden, damit sie in die Aussparung passen. Noch aus Teichfolie geschnittene Schmutzfänger mit VOLVO Schriftzügen vollenden die Kotflügel. Der Rahmen selbst wurde in Anthrazit gehalten und mit kleinen Details wie Kesseln und Luftbälgen für die Hinterachse bestückt. Der Euro 6 Auspuff wurde selbst aus PS gebaut und mit den Felgen zusammen in Zinkspray lackiert. 



Die Kabine bekam ein saftiges Blutrot und wurde mit den Decals von Ulrike Nitschke und DecalPrint mit 3 Schichten Klarlack versiegelt. Anschließendes Polieren Inklusive. Es musste aber dann noch mal abgeklebt werden, da beide Grillteile in Grau lackiert werden mussten. Nach größerer Trocknungspause konnten dann alle Teile zusammengesetzt werden. Die Auftraggeberin bestand auf dass untere Rostfleck an der Stoßstange. Falls Ihr also denkt, da wurde doch nicht richtig lackiert, liegt Ihr falsch. Dieser Fleck besteht auch am Original und sollte mit ans Modell. 

Im Innenraum kamen noch extra dafür lackierte Würfel hinein. Auch das passende Namensschild durfte nicht fehlen. Antennen aus Blumenbindedraht und die roten Schmutzfänger, vollenden schließlich das Modell. Der Volvo nimmt in einer Glasvitrine mit schwarz bezogenem Holz Leder Boden Platz.




 

Damit frohe Weihnachten, Basti und viel Freude mit deinem Modell!!







Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:







-------------------------- 04.12.2018
Neuer Artikel unter: "Presse"
-------------------------- 25.11.2018
Neues Update unter "Red Warrior 9"
-------------------------- 23.10.2018
Neues Update unter "Verkaufte Modelle / Steinis Scania Vögel Transporte"
-------------------------- 13.10.2018
Neues Modell: "Steinis Scania Vögel Transporte" unter: "Verkaufte Modelle"
--------------------------


Follow me########




########Partner