Scania 164L DHL

29.03.2017

Hier stelle ich Euch meinen Scania 164L von Italeri (1:24) im DHL Look vor. Das Modell ist schon etwas älter und wurde ca. 2013 gebaut. Der Rahmen wurde teilweise OOB (Out Of Box) gebaut und erhielt zusätzlich noch einen kleinen Tank. Die Traversen und die Verschiebungsfläche der Sattelplatte wurden eingebohrt. Im inneren habe ich noch ein paar kleine Kabel verlegt, damit dieser nicht zu leer aussieht. Nachdem das Chassie in Rot 3000 mit der Spraydose lackiert worden war, konnten alle Tanks mit schwarzem Isolierband als Dichtung und Chromfolie als Tankband bestückt werden. 



Alle anderen Anbauteile wie zum Beispiel die geteilten hinteren Kotflügel, Seitenflap, Einstieg sowie Stoßstange wurden dann in Sonnengelb lackiert und hinterher angebracht. Die Felgen wurden in weiß gehalten und mit CTM Ätzteil Radkappen versehen. Die Stoßstange bekam dann noch eine aus Alu selbst gebogene Blende und V8 Ätzteil Embleme von CTM. Der der Grill in der Stoßtange integriert ist, musste ich diesen vorher heraustrennen um ihn einzeln in Rot lackieren zu können. Später setzte ich diesen wieder passend ein. An den Scheinwerfern wurden dann die Außenkanten mit einem schwarzem Edding umrandet und die Blinker erhielten mit Tamiya Klarsicht Farbe in Orange einen Anstrich. Die kleinen Scheibenwischer bog ich aus Draht und PS selber. 



Dann ging es an die Kabine. Diese wurde ebenso OOB zusammengesetzt. Lediglich ein paar Fenster-Windabweiser an den Türen und eine 142er Old-School Blende kamen hinzu. Nun ging es ans Lackieren. Die Kabine musste erst Weiß vorgrundiert werden, damit die Farben kräftiger werden. Jetzt konnten die Streifen abgeklebt werden. Es musste noch mal eine weiße, Hauchdünne Schicht weiß aufgetragen werden, um den Gelb Ton wieder Kräftig zubekommen. Nachdem dies geglückt war, konnte das Band entfernt werden und die Kabine mit der ersten Schichten Klarlack versiegelt werden. Der Grill wurde nochmals extra abgeklebt, damit er in Schwarz lackiert werden konnte. 



Von einem befreundeten Modellbauer erhielt ich ein DHL Logo was er noch von einem anderen Bausatz über hatte. Dies passte perfekt in die obere Aussparung. Weitere Decals wie z.B. das TOP CLASS auf der Sonnblende oder der 580 Schriftzug am Dach konnten nun aufgebracht werden. Als letzten Step wurde die Kabine dann nochmals mit 2 Schichten Klarlack versiegelt. Nun ging es an den Zusammenbau. Der Innenraum wurde in Schwarz matt gehalten und mit roten Samtgardinen aufgewertet. Ein zusätzlicher gelber Scheibenkeil wurde aus Folie angebracht. 



Jetzt kommen die letzten Details. Ein paar Michelin-Männer, Hupen, Antennen aus Blumenbindedraht und Torpedo Leuchten wurden am Dach montiert. Eine Schwarz lackierte Raute mit weißen Scania Schriftzug ziert den Grill. Loli-Pop Leuchten an den Spiegeln und Michelin-Logos am Grill durften hier nicht fehlen. Zum Schluss erhielt er noch seine Norwegischen Kennzeichen, aus Teichfolie Schmutzfänger und eine passende Glasvitrine mit Holzboden.  
Damit war der Scania, Fertig! 

Aktuell steht das Modell zum Verkauf und sucht einen neuen Besitzer!
Mehr erfahrt Ihr unter: FOR SALE

 






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:







-------------------------- 28.01.2018
Neuer Zeitungsartikel. Scania R730 als Showtruck unter: "Presse"
-------------------------- 02.01.2018
Neues Gastmodell von Peter Schmitt unter: "Gastmodelle/Seite 10"
-------------------------- 24.12.2017
Neues Gastmodell von Domenic Harnischfeger unter: "Gastmodelle/Seite 10"
--------------------------


Follow me########




########Partner