Reif Akeri 2

Update 07.01.2017

Frohes Neues an dieser Stelle! Wir schreiben das Jahr 2017. Noch circa eine Woche und es findet am kommenden Wochenende den 13.-15. Januar die Erlebnis-Modellbauwelt Erfurt statt. Domenic wird natürlich auch mit dabei sein und sieht dort seinen Scania nach dem Umbauten zum ersten mal wieder. Natürlich wird er dort auch ein paar Runden drehen können. Mittlerweile hat sich sehr viel getan. Die großen Umbauarbeiten sind fast abgeschlossen. Ich habe in der Zeit die obere Rückwand fertig gestellt. Da Domenic Oben keine Lampen wollte, war es relativ simpel diese zu schließen. 

Danach habe ich mich um die kleinen Dinge beschäftigt. Die Kotflügel habe ich miteinander verklebt, sodass es ein großes Bauteil ist. Den Zwischenraum von den Einem zum anderen Kotflügel, habe ich mit einer selbstgebauten PS-Ecke geschlossen. Der "Deckel" bekam noch eine kleine Abschlusskante. Sie dient dazu, dass das Riffelblech dort bündig abschließt.  Ein Loch für eine SMD wurde ebenso noch gebohrt. 

 


Als weiteren Punkt nahm ich mir die Spoilerverlängerung vor. Diese wurde natürlich auch aus PS selbsgebaut. Diese wurde etwas eingebogen damit sie bündig mit den vorderen Kotflügel abschließt. Da Domenic auch Lichtleisten unter dem Fahrerhaus hat, sah es blöd aus, wenn diese nicht weiterlaufen in Richtung Spoilerverlängerung. Also habe ich  mir noch ein Stück Messing geschnappt, auf Maß gesägt sowie 2 Löcher hinein gebohrt. Um ein sauberes und stimmiges Gesamtbild zu bekommen. 

 


Wie Ihr schon seht, ging es auch an der Stoßstange weiter. Diese wurde schon mit Autospachtel behandelt. Ein selbst gebauter Böser Blick aus PS kam auch noch hinzu. Nach Tagelangen Schleifen, Spachteln sowie Konturen einbringen, wurde diese nun aber auch fertig. Schlussendlich habe ich noch Domenic seine alten Messing Riffelblechplatten vom alten Lack befreit und geschliffen. Auf den Ecken wurden diese auch zugeschnitten und schon verklebt. 

Mittlerweile wurden alle Teile auch schon Grundiert. Als nächstes werden dann die neu Bestellten Reifen montiert sowie der Unterfahrschutz am Heck gebaut. Und das Lackieren darf natürlich auch nicht fehlen. Aber dies und mehr dann nach der Erfurter Messe!  Bleibt gespannt!

 
 

Update 27.01.2017

Auch Domenic sein LKW war am 14. Januar auf der Erlebnis-Modellbauwelt in Erfurt zu sehen. Er sah sein Auto zum ersten mal nach dem Umbau wieder. Er war sichtlich begeistert und drehte gleich die ersten Runden auf dem Parcour. Bevor es aber auf die Messe ging, mussten noch die vorderen Kotflügel bearbeitet werden. Sie erhielten eine Verbreitung von RS-Modellbaushop. Anschließend wurden sie Geschliffen und Grundiert. Auch neue Seitz-Felgen inkl. Continental Reifen wurden auf der linken Seite noch montiert. Der Bullenfänger wurde ebenfalls noch angepasst und verschraubt. Da ich selbst keine Bilder gemacht habe, stelle ich welche von einem befreundeten Kollegen ein. Besucht doch auch mal seine Seite! Er ist genauso ein Verrückter wie ich! www.MA-Modellbau.de.tl 

 
 

 
Hier geht es auf Seite 3



Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von Stephan, 08.01.2017 um 10:02 (UTC):
Hallo Christoph
Kannst du mir ein paar Fotos schicken von der Rückwand danke im vorraus

Wird ein super auto wieder

grüße aus Bayern

Stephan

mail stephangen@gmx.de



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:







-------------------------- 16.10.2017
Neuer Zeitungsartikel unter: "Presse"
-------------------------- 14.10.2017
Neues Update unter: "Black Warrior/Seite 20"
-------------------------- 09.10.2017
Neues Update unter: "Reif Akeri/Seite 6"
-------------------------- 07.10.2017
Neues Update unter: "Red Warrior/Seite 8"
-------------------------- 02.10.2017
Neuer Zeitungsartikel unter: "Presse"
--------------------------


Follow me########




########Partner