Black Warrior

29.04.2014
Black Warrior-Autohof BERG

Wie es die Überschrift vielleicht schon verrät, werde ich den BLACK WARRIOR mit Autohof BERG Werbung nachbauen. Warum gerade dieses Auto? Auf der Autohof BERG Facebook Seite, sah ich den erst vor kurzen (1Std oder so) eingestellten neuen BLACK WARRIOR. Das Auto hat es mir angetan. Tolle Farben, tolles Design, 3 Achser mit Vorlauf. nicht zu viel Schnick Schnack..alles was ich wollte....

Ich habe darauf hin, Enrico Single, den Fahrer des Warriors Kontaktiert und mich mit ihn in BERG verabredet. Da er sowieso ein Fotoshooting mit Felix Jacoby hatte, passte das ganz gut. Ich konnte mir ebenfalls viele Detailfotos machen. Erstmal das Vorbild:

 

Nun zum Modell. Ich nahm also das Fahrerhaus von meinen Viehzug und baute darauf auf. Viele fragten mich, was aus dem Hängerzug wird: Ich kann nur soviel sagen, das er in meinen Besitz bleibt und auch wieder aufgebaut wird. Nun möchte ich mich aber erst mal bei einigen aus dem Modelltruckforum bedanken.

-FloriM für das trennen der Stoßstange
-RED DEVIL für die SK Scheinwerfer
-Beckert Modellbau für das Scheibengitter
-Dr. Scania für das Scania Hochdach
-Opeldi für die 4 Kotflügel
und Marvin für das NEW R Heck


Ich begann als erstes mit den Spoilern am Fahrerhaus. Die seitlichen kürzte ich erstmal, so dass sie auch in einer Flucht verlaufen. Der Dachspoiler bekam auch noch sein "Fett" weg. Wenn man etwas mit dem Original vergleicht, wirkt der Spoiler von Verkerk an den Seiten schon recht flach. Ich setzte also eine 2mm breite Leiste darunter. Nach dem Spachteln, bohrte ich wieder die Schraubenlöcher. Später werden dort richtige Schrauben, ihren Platz finden.

 


Ich begann dann mit den Streamline Flaps. Mir war schon etwas bange, die Teile zu zersägen. Denn jeder weiß wie schwer es ist Ersatzteile bei Verkerk zu bekommen. Aber no risk, no fun. Ich sägte, setzte ein und spachtelte. Auch der erste Versuch, den unteren Flap anzubauen, gelang erst mal. Nach mehrmaligen Vergleichen mit dem Original, bemerkte ich aber, das der angesetzte Flap, zu tief war. Also nochmal neu anpassen bis es letztendlich passte...

 


Als nächstes nahm ich mir die Grillteile vor. Da der Warrior den modernen Schriftzug nicht hat, musste der von Verkerk natürlich weichen. Später wird dort, wie am Original eine aufgesetzte Raute und der 141er Scania Schriftzug, Platz nehmen. Am unteren Grill kommen die eckigen, schwarz getönten Scheinwerfer rein. Dank des Forenkollegen, der noch alte übrig hatte, konnte ich das ganze anpassen.

 
 


Die vorderen Kotflügel dagegen waren einfach. Die angedeuteten Sicken wurden ausgesägt und das Positionslicht geschlossen. Nur die Ecke wurde aus gepfeilt.

 


Der Bullenfänger von Kok Modellbau ist schon toll. Nur passt er von der Form her nicht zum Warrior. Also hieß es auch hier: sägen. Ich kürzte ihn und setzte neue Messingstreben ein. Da ich keine Möglichkeit habe Messing, oder andere Materialen zu biegen, habe ich die geraden Resin Stangen genutzt und diese durch warm machen so geformt bis es passt. Nach Spachtelarbeiten ist der Bullenfänger bis auf das Gitter fertig. Dazu später mehr.



Das Größte Kopfzerbrechen machte mir aber das Scheibengitter. Nach vielen Anfragen, wer so was umsetzen könnte und vor allem aus was, war ich schon am aufgeben. Durch Zufall kam ich auf eine Seite für Eisenbahnzeugs, Namens Beckert Modellbau. Er macht Ätzteile nach Wunsch. Das war für mich natürlich ein gefundenes Fressen. Nach langen telefonaten, fertigte er mir mein Gitter an. 



Kommen wir gleich zum NEW R Heck.
Ich habe die angedeuteten Schrauben weg geschliffen und gegen kleine Nieten ersetzt.

 


Und nun, das Gesamtbild:

 


Noch befinde ich mich am Anfang. Mein Ziel ist es, das er bis Oktober, zur Modell Hobby und Spiel Messe lackiert ist. Diese Woche werde ich noch die Chassie Verkleidungen in Angriff nehmen. Das meine Papierschablone endlich verschwindet. Ich hoffe, ihr bleibt am Ball.

Update: 03.05.2014

So die erste Kiste wurde fertig gestellt. Diese entstand aus Hobby Bastelplatten aus dem Baumarkt. Das hat den Vorteil, das diese sich nicht verbiegen können wie vielleicht Polystirol-Platten. Da gerade in den Kästen, einige Elektronikkomponenten Platz finden, sollte das recht stabil sein. Auch wurde wie am Original der Tritt ausgepfeilt und die Lichtleiste gebaut. Diese entstand aus 4mm Messing in das ich 3 kleine Löcher bohrte. Später wenn alles lackiert ist, werden darauf kleine Gläser kommen. 

 
 
 
 
 

Update: 18.05.2014

So, nach langen warten, kam endlich meine Verkerk Bestellung mit den ersten Posilampen. Diese habe ich schon mal angepasst. Auch waren 2 Paar Fensterwindabweiser mit im Paket enthalten. Die Abweiser am Warrior, gehen bis zur A Säule runter, das wollte ich natürlich auch haben. Also hieß es wieder Sägen, ansetzen, spachteln. Auch die Lichtleisten unter dem Fahrerhaus wurden aus 3mm Messing gebogen und mit 1,5er Löcher versehen.

Die Sonnenblende wird definitiv an diesem Fahrzeug nicht verbaut. Ich kann sie auch langsam nicht mehr sehen. Bin aber noch nicht dazu gekommen, mir selber eine zu machen. Diese hier ist gekauft, und kann nur sagen: schlechte Qualität!! 
 
 
 
 
 
 
 
 

Hier geht es auf Seite 2




Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von Rene , 21.12.2016 um 09:50 (UTC):
Ich habe sie grade in Burgsteinfurt gesehen

Kommentar von:06.11.2015 um 15:52 (UTC)
scaniagreifson
scaniagreifson
Offline

Hallo Thomas, Die Sonnenblende stammt von einen Franzosen. Dieser macht aber nichts mehr, da er Teile zu hohen Preisen verkauft hat und die Qualität zu wünschen übrig lies. Diese hier wurde, wie im Baubericht zu sehen, dann vollständig umgebaut. C.A.

Kommentar von Thomas Borth , 06.11.2015 um 14:33 (UTC):
Hallo ,wo hast du denn die Sonnenblende her??

Kommentar von Nico Seuster, 10.06.2014 um 20:44 (UTC):
Hammer Geiles Modell kannst du mir den link von der Trux bei Facebook oder YouTube schicken



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:







-------------------------- 16.10.2017
Neuer Zeitungsartikel unter: "Presse"
-------------------------- 14.10.2017
Neues Update unter: "Black Warrior/Seite 20"
-------------------------- 09.10.2017
Neues Update unter: "Reif Akeri/Seite 6"
-------------------------- 07.10.2017
Neues Update unter: "Red Warrior/Seite 8"
-------------------------- 02.10.2017
Neuer Zeitungsartikel unter: "Presse"
--------------------------


Follow me########




########Partner