Black Warrior 4

Update 22.10.2014

Am vorigen Wochenende habe ich mich mit Sabine in Berg verabredet. Das gesamte Berg-Team war anwesend und waren schlichtweg begeistert. Ich bekam sogar noch Leder und Alcantara Reste vom Original geschenkt. Dafür möchte ich mich nochmal ganz herzlich bedanken. Das ist auch das Thema für das jetzige Update. Bevor alles lackiert wird, habe ich angefangen die Einrichtung anzupassen. Noch stehe ich am Anfang. Ich konnte mir an dem Samstag nochmal viele Tips von den Erschaffern des Originals einholen und auch Fotos machen. Als Problem sah ich die Rückwand mit der Axt und dem Beil. Bzw. eher das Alcantara so zu schneiden. Die Axt und Beil sind aus einen alten Pinsel gemacht worden. 

 
 

Das nächste war das Amaturenbrett. Geplant war ein Resin-Teil zu nutzen, was es bei Ebay gibt. (noch auf Lager) Aber sah echt nicht schön aus. Also es doch umbauen. Als erstes fing ich an, alles nach unten zu ziehen. Vorne musste es wieder rund geschliffen werden das an die Frontscheibe passt. Ja dann war ich so im Wahn, dann kam ich auf die Idee, alle Schalter nachzubilden. Denn ich wollte keinen Aufkleber oder so was drauf haben. Da beim Original alle Schalter Rot und der Hintergrund schwarz ist, wird es lackiert. Also kam das 0.5er PS zum Einsatz.

 
 
 
 
 


Nach meinen Fotos von Berg habe ich noch ein Detail am Original entdeckt. Die Schweinwerfer im Grill habe ich selber schwarz gemacht, da man nur die vordere Umrandung sieht. Im Shop habe ich mir die Tönungsfolie mitgenommen und habe das nochmal neu gemacht. Am ende kam eine Schicht Klarlack drauf. 

 


Und hier noch ein Foto von Frank, von Berg.

 

Update 09.11.2014

Auf der Beifahrerseite mussten auch noch die Lüftungselemente rein. Erstmal alles eckig ausgepfeilt, kleine PS-Blättchen rein, schleifen, und dann kam noch eine kleine Umrandung dran. Wie am Original halt. Das muss auch dran zwecks Farbschema. Auch das kleine Einstellrad kam noch drunter.  Zum Schluss habe ich noch das Ablagefach gebaut. Fertig ist das Amaturenbrett. 

 
 
 
 


Auch im Inneren wurde der Sitz, das Bett und der Motortunnelmit Leder bezogen.

 

Dank Beckert Modellbau kamen auch die neuen Old-Skool Scania Logos als Ätzteil.

 

Update 05.12.2014

Es gibt mal wieder etwas zu sehen. Mittlerweile wurde das Amaturenbrett bis auf das Display fertig gestellt. Alle Schalter wurden wie beim Orignal in Rot abgesetzt. Die Ablagefächer wurden mit Alcantara bezogen. Auch ein kleiner Winkinger Helm aus dem Lego-Bereich kam hinzu. 

 


Dank meinem Kumpel Flori aus Goslar, konnte auch nun endlich das Scheibengitter fertig gestellt werden. Ein paar Worte dazu: Ich habe selbst versucht, die Umrandung immer und immer wieder zu biegen. Die Rundungen sahen sehr gut aus. Aber leider brach mir das ganze immer wieder beim zusammenlöten. Das ganze probierte ich bestimmt so ca 5-6x. Da Flori mehr Erfahrung hat in Sachen Messing löten und er solche Umrandungen sauber hinbekommt, bat ich ihm, das er mir nur die reine Umrandung fertig machen solle und ich dann das geätzte Gitter dahinter setzen kann.

 
 


In Aschersleben bekam ich von GuennyAirbrush eine Sattelplatten-Abdeckung. Diese sind in einer TOP Qualität. Dennoch passte sie Formmäßig nicht zum Warrior. Nach abgleichen mit dem Original, begann wieder das sägen und spachteln. 

 
 
 
 


Und noch 3 Bilder aus BERG. 

 
 


Hier geht es auf Seite 5



Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von enerreckeb1964@web.de, 02.02.2015 um 17:04 (UTC):
Super Arbeit sieht einfach geil aus.Weiter so.Mal was anderes.Suche für Scania 3-achser Tamiya Abdeckung für Rahmen.(Riffelblech)Können sie mir helfen? danke

Kommentar von blaine, 03.11.2014 um 14:48 (UTC):
sehr geile arbeiten!



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:







-------------------------- 16.10.2017
Neuer Zeitungsartikel unter: "Presse"
-------------------------- 14.10.2017
Neues Update unter: "Black Warrior/Seite 20"
-------------------------- 09.10.2017
Neues Update unter: "Reif Akeri/Seite 6"
-------------------------- 07.10.2017
Neues Update unter: "Red Warrior/Seite 8"
-------------------------- 02.10.2017
Neuer Zeitungsartikel unter: "Presse"
--------------------------


Follow me########




########Partner