Black Warrior 21

19.11.2017

###TorpedoLeuchten
Erneut musste ich mich einer großen Herausforderung stellen. Mein Freund Enrico Single, der Fahrer des Originals,  schickte mir neue Fotos vom Black Warrior. Bevor ich die Bilder auf dem Telefon sah, bekam ich schon das große Zittern....das "Sorry"....am Ende der Nachricht, machte es für mich auch nicht besser. Die drei Volvo Lampen auf dem Dach, wurden gegen schicke Torpedo Leuchten getauscht. Darunter kam noch ein roter Aufkleber in Form einer Raute. 

 


Meine Angst: "Hoffentlich bekomme ich die alten Lampen ohne Lackplatzer am Modell auch entfernt..??" Ansonsten wäre die nächste Person mit einem Knüppel hinter mir her gewesen...Andrea Günther...meine Airbrusherin. Leider kann ich nicht anders und muss es ändern. no risk, no fun.
Ich begann die Volvo Lampen zu Entfernen indem ich erstmal rings herum mit einem scharfen Skalpell, den Lack einschnitt. Ich hatte bedenken, wenn ich die nun einfach "abreiße" der Lack so splittert oder hinterher kommt. Mein Glück ist, das ich alle kleinen Teile, nicht immer zu Fest anklebe. Auch hier war das der Fall und konnte dann mit dem Skalpell und leichten Druck, die Lampen Runterhebeln. Die integrierte SMD Beleuchtung wurde durchtrennt und kann bei einem anderen Projekt, wieder verwendet werden. Natürlich kann unter den Lampen kein Lack sein, also pinselte ich die Stellen mit etwas Farbe ein. Der Plan: Die Torpedo Leuchten müssen die Klebestellen genau Überdecken. 



Nun stellte sich mir die Frage, aus was die Torpedo Leuchten umsetzen? Es gibt von Tamiya/Carson im Grand Hauler Bausatz, genau die passenden Lampen. Aber einen kompletten Gießast bestellen wegen drei Lämpchen? In der Grappelkiste hatte ich von vorigen Projekten noch von Wedico, die runden Gläser übrig. Und wie es der Teufel so will, genau drei Stück. Zufall??? Nun fehlte mir also nur noch die Hülsen. Schreibt Ihr öfters mit Kugelschreibern? ...ja? Dann schaut Euch mal die vordere Form an. Drei gleiche Kugelschreiber geschnappt, mit der Laubsäge auf das passende Maß getrennt, und mit PS etwas Verfeinert. Die Wedico Gläser wurden auch abgefeilt und schmäler gemacht, sodass sie zur Hülsenform passt. Der untere Teil der Hülse wurde eben geschliffen, für einen besseren Halt später beim Aufkleben.



Nun konnte es ans Lackieren gehen. Grundieren, zwischen Schleifen und der Schwarze Lack konnte aufgebracht werden. Nach 24h trocknen, klebte ich das Schwarz ab und lackierte die vordere Hälfte Rot. Anschließend konnten die Lampen mit 2K Klarlack versiegelt werden. 



Währenddessen die Lampen vor sich hin Trocknen, begann ich mit der Beleuchtung. Ich wollte diesen gewissen "Pünktchen" Effekt haben. Aus 0,5mm PS schnitt ich mir eine runde Scheibe aus. Okay.....diese ist etwas wackelig, wird aber später nicht mehr zusehen sein. Wichtig ist, das die Scheibe genau in das Loch der Hülse passt. In die Scheibe bohrte ich mit einem Handbohrer, Fünf 0,3mm Löcher hinein um somit die Kupferlackkabel hindurch zubekommen. Auf die Scheibe kamen dann somit 5 Orangene SMDs. Nachdem die Lampen getrocknet waren, konnte ich die Scheibe inkl. Kabel in die Hülse Einfädeln und Verkleben. Diesen Vorgang, wiederholte ich schließlich Dreimal. 

 
 
 
Jetzt wird es Spannend. Der Warrior wird zum Cabrio. Das Dach muss ab! Und bei gefühlten 1000 Kabel, immer wieder Highlight für sich. Es nützt nix. Die Kabel konnten bei den vorhandenen Löchern durch gefädelt werden. Das anklemmen mit den passten Widerständen war dann der leichteste Part. Da aber nun das Dach einmal ab war, konnte ich noch eine andere Sache nachrüsten. Enrico hat auf der rechten Seite des Innenraums, eine rote Leuchtblume. Viele haben im Modellbau schon die Poppy Leuchten oder andere schöne Sachen verbaut. Aber solch eine Blume, habe ich bisher noch nicht entdeckt. Im Spielwarenhandel fand ich genau die passende Blume. Nur in Grün. Also, Rot lackiert, und nochmals mit 4 SMDs bestückt.

Nun fehlt nur noch der Aufkleber auf dem Dach. Danke hierfür an Karsten von Poos-Werbung Weißenfels für das Erstellen der Grafik und den Plottern!! Danke noch an Enrico, für die tollen Fotos die Du mir immer zu schickst! Bis zur nächsten Umbau-Aktion! 

 
 



Kritik? Lob? Anregungen? Schreibt es in die Kommentarenbox!




Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von Jaroslav Letnicky, 23.11.2017 um 19:18 (UTC):
Perfekt, großartige Arbeit




Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:







-------------------------- 10.12.2017
Neue Artikel-Vorschau unter: "Presse"
-------------------------- 02.12.2017
Neuer Baubericht: "THE LOVEMACHINE"
-------------------------- 29.11.2017
Modell zu Verkaufen unter: "FOR SALE"
-------------------------- 25.11.2017
Neue Videoclips unter: "Videos"
-------------------------- 25.11.2017
Neues Gastmodell von Andrea Günther unter: "Gastmodelle/Seite 10"
--------------------------


Follow me########




########Partner