Black Warrior 11

Update 18.09.2015

Hier gibt es mal ein paar kleine Höhepunkte zum Modell. Zum einen war ich am 26.08.2015 in BERG Bad Steben. Sabine Kniebaum und Ernst Auhuber waren auch da und haben sich das Modell genau unter die Lupe genommen. Nach großen Augen und einen Strahlen im Gesicht, bestand Sabine darauf, das wir ein Gruppenfoto machen. Gesagt, getan! 

 
 

Nach einem kurzen Gespräch in Berg, kamen wir auf das Trucker Treffen in Lichtenfels (Siehe Fotos unter: "Originale/Vorbilder/Truckertreffen Lichtenfels") zusprechen.
Dort sei Enrico, der Fahrer, mit dem Original Warrior anwesend. Nach kurzen E-Mail Verkehr mit Andrea (www.GuennyAirbrush.de) verabredete ich ein Treffen mit Ihr zum Fotoshooting.

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Und hier gibt es noch ein kleines "In Aktion" Video. Viel Spaß beim anschauen.



Update 10.10.2015


Ich konnte mich überwinden, endlich mal die Stirnwand zu beginnen.
Diese machte mir am meisten Angst. Eine glatte Stirnwand zu bauen schien Recht einfach, siehe zum Beispiel bei unseren Schubert Trailer. Aber diese mit einer Trapez-Form war schon etwas schwieriger. Dank meiner Vorbildfotos, konnte ich recht vieles entnehmen. Mein Trailer ist auch höher und breiter als die Standart Carsontrailer. Höher durch das erhöhte Dach an der Zugmaschine. Somit musste der Rest angepasst werden. Zurück zur Stirnwand. Ein Kumpel von mir, hat die Baumarkt Alfer Profile sauber geschnitten, da diese ja von der Breite nicht reichten. Somit konnte ich am Ende alles wieder sauber zusammen setzen oder besser gesagt zusammen puzzeln. Dreimal musste insgesamt geschnitten werden. Dann fing ich an alles zu verkleiden. Seitenblenden, die Ecken, Oberhalb die Blende wo dann später noch ein Stück Plane drauf kommt, Lampenausschnitte usw. Die Roten Punkte zeigen, wo später die Nieten gesetzt werden.

Nochmal zur Erinnerung. Original:

 
 
 
 
 


Nachdem dies soweit geschafft war, wollte ich unbedingt das komplette Gespann sehen.
Dabei sind diese Fotos, mit meiner neuen Kamera enstanden.

 
 
 
 


Danch machte ich die Stirnwand fertig. Diese sollte bis zur Modell Hobby und Spiel fertig sein. Also hieß es: Nieten setzen, den Anschlussblock begonnen und die Dokumentenbox gebaut. Der Anschlussblock ist größtenteils aus PS-Resten entstanden. Ich werde mir noch die Anschlüsse bestellen für die Versorgungsleitungen und diese dann noch einsetzen. Da ich mit dem Servonaut Infarot Arbeite, werden diese Leitungen dann nur Attrappe sein. An die Dokumentenbox kam wie am Original noch eine kleine Kette dran als Verschluss für den Deckel. ("...aus Muttis Schmuckkettenkistchen gemopst.....psssst")

 
 
 


Hier geht es auf Seite 12




Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von stephan, 21.09.2015 um 16:40 (UTC):
Hallo Chris ist ein super auto geworden
Wäre morgen gegen 9.30uhr in osterfeld kaufland würde dich gerne mal kennen lernen und deine autos
kannst dich ja mal melden tel 015117140785 ruf zurück bin ab 4 uhr auf achse gruß stephan



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:







-------------------------- 02.01.2018
Neues Gastmodell von Peter Schmitt unter: "Gastmodelle/Seite 10"
-------------------------- 24.12.2017
Neues Gastmodell von Domenic Harnischfeger unter: "Gastmodelle/Seite 10"
--------------------------


Follow me########




########Partner