Andreas Schubert 6

Update 02.03.2016

Howdy miteinander. Viele werden denken, was macht der Kerl denn jetzt? Wir Ihr vielleicht im Warrior Bericht gesehen habt (...wenn nicht, dann dringend tun!!! ) habe ich dort das Verkerk Dach zerschnitten und richtig erhöht. Nachdem das gut ankam, sollte ich für Andrea´s Mann Martin, ein erhöhtes Dach bauen. Er hat dieses dann verfeinert und in Resin abgegossen. Auch ich habe eins bekommen und werde Euch am Umbau teilhaben lassen. Ebenso gibt es noch weitere Veränderungen am Modell. Warum mache ich das eigentlich alles??? Ganz einfach. Für die bessere Optik! Die alten Verkleidungen aus Hong Kong am Rahmen, haben sich leider auch verzogen. Hier war diese ganze Umbauarbeit, verlängern, vertiefen usw. für die Katz. Da habe ich neue besorgt und diese ebenso wieder umgebaut. 

Fangen wir aber von vorne an. Die alten Spoiler wurden demontiert und die neuen erstmal angehalten. Leider fehlt auch dort, hinten Material. Somit musste an beiden Spoilern eine PS Leiste angesetzt werden. Beim Linken Spoiler musste die Auspuffaussparrung eingebracht werden. Aus PS machte ich wieder die Umrandung fertig. Was mich schon bei den alten Spoilern störte, war das ich beim damaligen anpassen die obere Trittstufe vergessen hatte. Dies wurde hier gleich nachgeholt. Hinter dem großen Einstieg wurde noch ein Kasten als Abschluss gebaut wo dann wieder das Trittblech sitzen wird. Ebenso das Begrenzungslicht wurde eckig ausgepfeilt. Wenn man sich die vorderen Scania Kotflügel am Original genau anschaut, erkennt man das diese hinten nach innen verlaufen. Dies änderte ich für die Optik gleich mit um. 



Was mir auch ein Dorn im Auge war, das zwar Breitreifen montiert sind, diese aber zu weit innen stehen. Also montierte ich Spurplatten damit dies Optisch viel besser aussieht.
Hier im direkten Vergleich. 

Ohne: 

Mit Spurplatten:

 

Vielleicht fällt einen gleich noch etwas auf? Genau. Der Bullenfänger ist auch neu. Der alte von Kok-Modelbouw war viel zu tief und zu groß. Er ragte über die Stoßstange hinaus und war nicht passend zum Original. Ebenso war das Gitter einfach zu grobmaschig. Ich hatte noch einen kürzeren auf Lager liegen und änderte diesen um. Das alte Gitter war auch hier schon oben aufgeklebt und musste wieder entfernt werden. Nach Stundenlangen abschleifen der Kleberückstände, konnten noch weitere Messingstreben eingesetzt werden. Dann musste wieder ein Vogelhaus dran glauben. Denn genau dies hatte das passende Gitter. Nachdem es angepasst war, konnte es ans Lackieren gehen. Erst Orange, dann dünne Linien aus Krebband schneiden , abkleben und schwarz lackieren. 

 


Und kommen wir zum erstmal letzten Abschnitt des Umbaus. Die alten Torpedo-Leuchten auf dem Dach waren viel zu groß. Da mussten neue aus PS her. Diese wurden im Schichtverfahren gemacht und dann leicht verspachtelt. Jeweils ein Loch hinein für die spätere Orangene Beleuchtung und fertig sind sie. 

 

Momentane Gesamtansicht.

 

Update 01.04.2016
 
Hier folgt nun kein Update mehr...........denn das Schubert Modell steht zum Verkauf.....






April April ......Nein Spaß. Naürlich geht es mit dem Umbau weiter. Hier kommen weitere Infos und Bilder. Das Dach inkl. die Seitenspoiler für den Rahmen wurden nun lackierbereit gemacht. Vorher mussten aber noch alle Karomuster an den Seitenflaps des Daches nachgebildet werden, der Dachspoiler wurde verbreitert, vertieft und es wurden Halter angebaut. Nachdem alle groben Arbeiten getan waren, ging es ans Grundieren. Nach 1-2 Zwischenschliffs, war es dann perfekt und konnte am Donnerstag dem 30. März zum Lackierer gebracht werden. 

 


Nachdem nun alle Teile beim Lackierer des Vertrauens sind, befasste ich mich etwas mit dem Unterfahrschutz. Leider fährt Michel das Fahrzeug nicht mehr und ist auch nicht mehr tätig in der Firma. Ich weiß das es geplant war, 3 Kammerleuchten zu verbauen. An dem Tekno Modell in 1/50 wurde dies schon übernommen aber mit Klarglas-Gläsern. Ich weiß aber, das diese Farbig sein sollten. -Old-School- Also gesagt getan. Ich hatte vom Black Warrior noch die EBH-3 Dreikammerleuchten liegen. Wer den Bericht gelesen hat, weiß sicher auch warum. Falls nicht, unbediengt tun! Da ich die Leuchten schon mal Silber lackiert hatte, brauchte ich nur die Oberfläche abkleben und die Fassung schwarz lackieren. Die Gläser wurden dann mit Transparenten Holzleim aufgeklebt und mit Tamiya Klarlsichtfarbe bemalt. Auch eine Kennzeichenhalterung inkl. Beleuchtung fehlte noch. Eine kaufen für 13€ kam nicht in Frage. Diese bastelte ich aus etwas PS selbst, lackierte es Schwarz matt und setzte das Kennzeichen auf. 

 
 
 
 


Update 18.04.2016

Hier gibt es wieder ein kleines Update. Leider fehlt es mir momentan an der Zeit, das Projekt richig weiter zu machen. Deshalb geht es nur sehr schleppend voran. Den Bullenfänger habe ich noch mit 2K Klarlack versiegelt. Auch konnte ich einige Teile beim Lackierer wieder abholen. Teilweise mit schlechten Neuigkeiten. Denn einige Sachen wurden diesmal sehr schlecht lackiert so dass ich noch selbst Hand anlegen muss. Mir fehlte aber bisher die Motivation dazu. Ja...! Auch bei mir gibt es Rückschläge. Dennoch lasse ich mich davon nicht abbringen, den Umbau fortzusetzen.  

 
 
 
 
 
 
 


Hier gehts zu Teil 7



Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von:27.11.2016 um 08:52 (UTC)
scaniagreifson
scaniagreifson
Offline

Hallo Marcel, Super!!! Dann hat ja alles geklappt! Na dann viel Spaß weiterhin beim basteln....!!! Lass mal von Dir hören....;)

C.A.

Kommentar von marcel, 26.11.2016 um 18:52 (UTC):
hi danke für die antwort , ja habs wirklich versucht und mitlerweile ist er auch endlich angekommen nun kann weiter gebaut werden dank dir gruß marcel

Kommentar von:16.11.2016 um 07:04 (UTC)
scaniagreifson
scaniagreifson
Offline

Hallo Marcel, Ich habe ganz normal bei Kok oder nun auch besser bekannt unter Scale-Parts.nl bestellt. Dann kamen die dazu gehörigen Daten zum überweisen und innerhalb von 4 Tagen war meine Bestellung eingetroffen. Hast Du es so versucht oder "Nur" eine Mail geschrieben? Grüße C.A.

Kommentar von Marcel, 09.11.2016 um 17:24 (UTC):
hallo ein tolles modell hast du respect!!!!!!!! bin mir gerad auch einen scania am aufbauen und auf der suche nach diesem rammschutz den due vorn dran hast scaleparts hab ich deswegen schon einige male angeschrieben denoch passiert da nix bekomm keine antwort kannst du mir vieleicht weterhelfen wo ich so einen her bekomm würd mich freuen über eine antwort gruß marcel

Kommentar von Läbberwörschtche, 04.04.2016 um 10:09 (UTC):
Klasse Chris! Freu mich den Umbau dann hoffentlich in Leipzig sehen zu können. Super Arbeit wie von Dir gewohnt! Gruß Domi



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:







-------------------------- 10.12.2017
Neue Artikel-Vorschau unter: "Presse"
-------------------------- 02.12.2017
Neuer Baubericht: "THE LOVEMACHINE"
-------------------------- 29.11.2017
Modell zu Verkaufen unter: "FOR SALE"
-------------------------- 25.11.2017
Neue Videoclips unter: "Videos"
-------------------------- 25.11.2017
Neues Gastmodell von Andrea Günther unter: "Gastmodelle/Seite 10"
--------------------------


Follow me########




########Partner